Suche
  • Kunst- und Kulturverein für Künstler
  • mit und ohne Behinderung
Suche Menü
Vorn ist ein Mann im Rollstuhl. Er trägt eine schwarze Jacke. Hinter im läuft eine Gruppe Menschen in weißen Tshirts. Auf den Tshirts sind schwarze Symbole.

Geh und rette die Welt

Werkstattaufführung des Clubs der anders begabten Bürger

In seiner neuen Werkstattaufführung beschäftigt sich der Club der anders begabten Bürger mit großen und kleinen, fernen und nahen, erfundenen und wirklichen Helden. Dabei haben die Spieler*innen festgestellt, dass die großen Helden manchmal unerreichbar scheinen, die kleinen aber nah sind und im Alltag für uns da. Und wie gut es sich anfühlt, wenn man entdeckt, dass man selbst zu Heldentaten fähig ist!

Indem sie sich trauen, sehr Persönliches von sich preiszugeben und durch die Zusammenarbeit mit den beiden Choreografinnen Nora Schott und Helena Fernandino, in der sie körperlich über sich hinauswachsen, werden die Spieler*innen zu Helden auf der Bühne.

Freuen Sie sich auf einen Theaterabend zwischen ernsthafter Kritik am gesellschaftlichen System und persönlichen Erfahrungen, mit einer Mischung aus Witz, Ironie, Kraft, nüchterner Ehrlichkeit, Mut und Verwundbarkeit.

Mit: Marisa de Almendra, Virginie Bach, Antje Bajer, Olaf Becker, Sebastian Both, Mara Fink, Susanne Götze, Angela Hempel, Frank Hesse, Alice Josephowitz, Daniel Kailuweit, David Köhler, Robert Laubner, Mareike Lindner, Anja Naumann, Ella Marlene Nietzold, Hans-Georg Pach, Petra Pach, Andreas Petrick, Justus Sämann, Katharina Schwarz, Diana Weidelt, Pierre Zinke, Sebastian Zipser

 

Foto: Sebastian Hoppe