Suche
  • Kunst- und Kulturverein für Künstler
  • mit und ohne Behinderung
Suche Menü

Miteinander Wohnen


Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktion Orte des Miteinanders

Wie wir wohnen ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Das Miteinander beginnt hier und legt den Grundstein für gemeinschaftliches Denken und Handeln – schließt ein oder grenzt aus. Im Rahmen der Beteiligungsaktion Orte des Miteinanders legt farbwerk e.V. daher den Fokus auf einen der kleinsten Orte des Miteinanders – den Wohnraum.

In einem interaktiven künstlerischen Format präsentieren wir besondere Dresdner Wohnprojekte und Initiativen. Entdecken Sie das Thema Wohnen in seiner ganzen möglichen Vielfalt, ungewöhnliche und kreative Formen des Miteinanders und neue Denkansätze und Zukunftsvisionen für Dresden. Kommen Sie ins Gespräch mit Institutionen, Initiator*innen und Akteur*innen unterschiedlicher Wohnprojekte.

Das zweitägige Veranstaltungsprogramm wird begleitet von einem künstlerischen Rahmenprogramm mit einem inklusivem Tanz-Performance-Projekt und einer Ausstellungsinstallation und Fotografien zu Dresdner Wohnprojekten.

PROGRAMM

SAMSTAG, 16.11.2019

15:00 Uhr Eröffnung “miteinander wohnen”
Einführungsvortrag und inklusive Tanzperformance mit Lilli Horvarth, Joy Alpuerto Ritter, Lukas Steltner, Mara Fink, Siska Wendler, David Köhler, Piere Zinke (Tanz/Performance) und Frank Dresig, (Rhodes), Andi Valandi (Guitare), Max Wutzler (Schlagzeug)

16:30-18:00 Uhr Worldcafé
Das Worldcafé lädt ein, mit Expert*innen zu unterschiedlichen Wohnformen, Möglichkeiten und gelebter Praxis ins Gespräch zu kommen. Ein kurzer Impulsvortrag führt in die jeweiligen Themengebiete und Gesprächsrunden ein.

Themen und Expert*innen:
• Gemeinsam Bauen (Bauforum Dresden, Marion Kempe)
• Alt werden in Gemeinschaft (AWIG Dresden e.V., Anette Lange)
• Inklusiv Wohnen (Inklusive WG 6+4, Christian Stoebe)
• Arbeiten und Wohnen (Zentralwerk, Markus Prodehl, Sonja Kaeten)
• Wohnen abseits von Miete, Kauf & Bau
(Wagenplatz “Schotter & Gleise”)
• Allgeneratives Wohnen (Projektinitiative null bis hundert, Holger Stetzler)
• Visionen verwirklichen (wohn:sinn, Tobias Polsfuß)

SONNTAG, 17.11.2019

10:00-12:30 Uhr Bibliothek der Lebendigen Bücher (Teil 1)
Die Bibliothek ist ein Begegnungsort für den Dialog zwischen Experten*innen als “lebendigem Buch” und interessiertem Publikum. Bewohner*innen und Initiator*innen von besonderen Wohnprojekten, Vertreter*innen von Initiativen stellen sich vor und laden zum persönlichen Gespräch ein. Die Themen reichen von Baugemeinschaften in verschiedenen Eigentumsformen über die Gründung einer Genossenschaft, Altwerden in Gemeinschaft, Inklusives Wohnen, Wohnen mit ökologischem Anspruch, Wohnen in kulturellem Kontext bis hin zum Wohnen im Bauwagen und vieles mehr.

12:30-13:30 Uhr Gemeinsam Essen und ins Gespräch kommen
(Unkostenbeitrag für Publikum 3€)

14:00-16:00 Uhr Bibliothek der Lebendigen Bücher (Teil 2)

16:30-17:30 Uhr Forum Inklusives Wohnen – Von der Idee zur WG

Das Forum richtet sich insbesondere an zukünftige Mitbewohner*innen mit und ohne sogenannte Behinderung sowie deren Unterstützer*innen. Viele Menschen sind auf der Suche nach neuen Wohnmöglichkeiten außerhalb von Heimen und exklusiven Strukturen. In den letzten Jahren haben sich immer mehr inklusive Wohngemeinschaften gegründet und damit Pionierarbeit geleistet. Diese Wohngemeinschaften haben sehr vielfältige Zusammensetzungen, Konzepte und Finanzierungsmöglichkeiten. Unterm Strich lässt sich feststellen – Inklusives Wohnen ist möglich, und ihr könnt es schaffen!

Im Forum können Sie mit zwei Visionären des Inklusiven Wohnens Tobias Polsfuß (wohn:sinn – Plattform für inklusives Wohnen) und Christian Stoebe (Initiator der inklusiven WG 6 plus 4) ins Gespräch kommen und ihre Fragen stellen. Die Plattform wohn:sinn bietet ein Netzwerk, in dem sich Akteur*innen des Inklusiven Wohnens austauschen und ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten teilen können.

 

Mitwirkende und Initiativen

AWIG Dresden – Alt werden in Gemeinschaft
Bauforum Dresden
Hofprojekt Schäferei
Kukulida e.V. – Kunst- und Kulturverein
Mietshäuser Syndikat Dresden
SENAWO e.G. – Genossenschaft für selbstbestimmtes und nachbarschaftliches Wohnen
Projektinitiative null bis hundert – Generationenwohnen mit Pflege
Wagenplatz „Schotter & Gleise
WG 6+4 erste inklusive WG Sachsens
Wohn:sinn – Plattform für inklusives Wohnen
Wo:Ge Dresden – neue Wohnungsgenossenschaft in Gründung
Zentralwerk e.V. – Kunst Wohnen Arbeiten
und Bewohner*innen verschiedener Wohnprojekte in Dresden und Umgebung